Weihnachtsmarkt adé, jetzt wird aufs Christkind gewartet

Wer es in den letzten Jahren verfolgt hat, der weiß das der Bersenbrücker Weihnachtsmarkt vom Marktplatz in den Klostergarten umgezogen war. Dort fand er zwei mal bei widrigem Wetter statt und dann wurde 2014 pausiert – er ist ausgefallen.
In 2015 fand ein Neustart statt. Neben neuen Ideen wurde auch ein neuer Name kreiert. „Weihnachtsbäckerei an der Klosterpforte“ und „Glühweinparty“ sind die Namen der neuen Veranstaltungen;  und waren bei der Erstauflage ein voller Erfolg.